Persönlicher Status und Werkzeuge

Home Teaching Oberseminar

Oberseminar

Hintergrund

Das Oberseminar Intelligente Autonome Systeme bildet den Rahmen für die Präsentation von abgeschlossenen Bachelorarbeiten, Masterarbeiten, Systementwicklungsprojekten, und Interdisziplinären Projekten.

Vortragsort

Das Oberseminar findet im Seminarraum 2026, Karlsstrasse 47 statt.

Aktuelles Vortragsprogramm

Gegenwärtig sind keine Vorträge vorgesehen.

Informationen zur Präsentation

Dauer des Vortrages
  • 20-30 Minuten für Masterarbeiten
  • 15-20 Minuten für Bachelorarbeiten
  • 10-15 Minuten für Systementwicklungsprojekte, Interdisziplinäre Projekte, Forschungsarbeiten unter Anleitung und Praktika pro Person
  • +5 Minuten für Fragen und Diskussion (Diplom- und Masterarbeiten bis 10 Minuten)
  • +5 Minuten für etwaige Vorführungen
Vorbereitung und Beginn des Vortrags

Der Vortrag findet in der Regel am Mittwoch nach der Tafelrunde um 15:00 Uhr statt. Die Tafelrunde ist die wöchentliche Besprechung der Mitarbeiter des Lehrstuhls. In der Ankündiung steht als Startzeit ca. 15:05 Uhr. Der Vortrag kann aber je nach Dauer der Besprechung etwas früher oder später beginnen. Alle benötigten Materialien sollten vor 15:00 Uhr vorbereitet und getestet werden, so dass direkt nach der Besprechung mit dem Vortrag begonnen werden kann. Vortragsmaterialien

Im Seminarraum steht ein Beamer zur Verfügung. Wird für den Vortrag ein Laptop oder andere Materialien benötigt, so sollte man sich rechtzeitig an Martin Eggers (eggers@in.tum.de) wenden.

Vortragsweise

Der Vortrag ist anhand von Notizen oder frei zu halten, es soll kein ausgearbeiteter Text vorgelesen werden.

Vortragsinhalt

In dem Vortrag sollen die erarbeiteten Konzepte vorgestellt werden. Zu Beginn sollte die Aufgabenstellung kurz erläutert werden, sowie deren Einordnung in die Themenumgebung (Bezug zu vorangehenden oder übergeordneten Projekten). Den Schwerpunkt des weiteren Vortrages sollen die eigenen Überlegungen und Entwicklungen bilden. Notwendige Grundlagen sollen nur soweit erläutert werden, als sie für das Verständnis der vorgetragenen Ideen unverzichtbar sind.

Wichtige herauszuarbeitende Punkte sind:

  • das Ziel der Arbeit
  • die zur Erreichung des Zieles angewandte Vorgehensweise
  • die Beiträge der Arbeit
Anmeldung

Zunächst sollte im aktuellen Vortragsprogramm überprüft werden, welche Mittwochstermine noch frei sind. Die Anmeldung erfolgt per e-Mail an Martin Eggers (eggers@in.tum.de) mit folgendem Inhalt:

  • Gewünschter Vortragstermin
  • Thema der Arbeit
  • Art der Arbeit (Diplomarbeit, Masterarbeit, Bachelorarbeit, SEP oder IDP)
  • Bearbeiter der Arbeit und e-Mail Adresse für Rückfragen
  • Soll die e-Mail Adresse nicht veröffentlicht werden, so ist dies extra anzugeben.
  • Betreuer der Arbeit
  • Aufgabensteller der Arbeit
  • kurze Zusammenfassung (“abstract”) der Arbeit
  • ein Bild, das die wesentlichen Punkte der Arbeit darstellt als jpg oder png

Erst wenn alle Informationen vorhanden sind, kann der Vortrag in das aktuelle Vortragsprogramm aufgenommen werden und der Termin ist dann reserviert.